Wenn man Nachhilfe nimmt, will man in einem oder mehreren Fächern besser werden. Nachhilfe kann helfen, dass man mehr mitmacht, weil man die Sachen besser versteht und sich traut, etwas zu sagen. Man kommt auch besser im Unterricht mit. Wenn man zum Beispiel mal verstanden hat, wie Bruchrechnen funktioniert, versteht man die neuen Themen auch schneller.

Manchmal hat man zwar nicht so viel Lust auf Nachhilfe, aber es kann auch lustig werden, zum Beispiel, wenn man mit dem Nachhilfelehrer oder der Nachhilfelehrerin über die lustigen Namen in der Mathe-Aufgabe lacht. Manchmal kann Nachhilfe sogar ein bisschen Spaß machen!

Wie lange man Nachhilfe nimmt, kann man selbst entscheiden, es kann beispielsweise eine Schulstunde sein oder eine ganze Stunde. Wann man Nachhilfe nimmt, kann man auch selbst entscheiden. Man muss sich nur mit dem Nachhilfelehrer oder der Nachhilfelehrerin absprechen.

Ihr werdet es bestimmt auch schaffen, mit ein bisschen Nachhilfe eure Ziele zu erreichen.